Phonophorese - Klangpunktur

Unter Klangpunktur versteht man das sanfte Arbeiten mit schwingenden Stimmgabeln, welche auf den Akupunkturpunkten, den Meridianen und den Chakrenpunkten aufgesetzt werden. Diese Behandlung bringt uns mit unserem kollektivem Unterbewusstsein in Kontakt. Unser Körper und unsere Seele schwingen sich dabei mit den Urtönen der Planetenschwingung harmonisch ein.

Die Klangpunktur wird auch die „kleine Schwester“ der Akupunktur bezeichnet und kann zum Zustand der tiefen Entspannung führen. Des Weiteren können auch Energieblockaden lokalisiert und punktgenau behandelt werden. Die Klangpunktur findet bei körperlichen als auch bei seelische Blockaden ihre Verwendung

Die Ausbildung zur Arbeit mir den Stimmgabeln habe ich bei Robert Maak - Schwingungsenergetiker aus Jeging absolviert. robert-maak.at